Veranstaltungstipps zum Wochenende

Veranstaltungstipps zum Wochenende

Oktober 18, 2018 Aktuelles 0
Morgendlicher Nebel in Drenkow/ Prignitz
Heute Ist freitag

Das Wochenende steht vor der Tür. Für die Blaue Blume Theatergruppe heißt das: Aufbau, Spielen und danach Abbau. Da ist ein Wochenende schnell vorbei. Und am Ende heißt es wieder: „Wie war dein Wochende?“ „Hör auf: Wieder nur Theater“.

Was macht ihr an diesem herbstlichen Wochenende? Wir spielen in Dossow. Die Lokalpresse hat uns auf dem Schirm. Das könnt ihr auch online auf den Veranstaltungshinweisen der MAZ nachverfolgen. Ihr findet uns im Online-Lokalteil von MAZ-online.de für die Region Prignitz und Ostprignitz-Ruppin.

Mit harten Bandagen und Doppelmoral

DOSSE KURIER Seite 14, 09.10.18

Zum letzten Mal spielen wir unser aktuelles Stück „ESSEN“ von Marianne Enzensberger auf dem Weidenhof in Dossow. Wir kennen die Bühne und das Dorf nicht und sind gespannt auf unser Publikum.

Immer wieder Streit ums EsseN

Wer zur Aufführung am Samstag kommt, den erwartet ein freundlicher Schlachthofbesitzer mit harten Bandagen. Seine Frau mit Ambitionen zu Höherem. Eine bulimische Tochter. Imbissbesitzer. Veganer. Personal Coaches.

Hungern aus Armut. Abnehmen wegen der Schönheit. Diätenwahn. Gammelfleisch und Tote. Und immer immer wieder: Der Streit um das Essen. Wer hungert? Wer isst zu viel?

Ein paar Skizzen dazu verpackt in eine spannende Geschichte.

Samstag, 20.10.18 um 20:00 Uhr im Weidenhof Dossow, Dossower Dorfstraße 7, 16909 Wittstock/Dosse.

In Dossow gibt es leider keine Gaststätte mehr. Also am besten vorher Essen…

„Flexitarier aller Länder, vereinigt euch!…“

Auch der legendäre Mr. Grow aus unserem Stück „Sprachlos“ (2010) ist wieder mit dabei. Als Neubesetzung für Cosi Fan Tutte, die für ein Jahr nach Uzbekistan gegeangen ist. Auf der Party vom Schlachthofbesitzer Grasberg tritt er überraschend als Ernährungsberater auf und hat die neuesten Trends in einem Buch zusammengefasst. Schnell wird klar: Das Thema Essen ist komplex.

Einen absurden Vorgeschmack zu einem Aspekt unseres Stücks, dem Ernährungswahnsinn um Diäten, liefert extra3. Ebenso satirisch greifen wir diesen in unserem Stück „ESSEN“ auf. Während Mr. Grow  Madonnas Luftdiät präsentiert, träumt Milena nur noch von ihrem Gustav, der immer mehr zum Romeo mutiert. Und Julia beschließt: „Nein, wir machen das ohne Gift, wir machen ein Happy End…“.

…Von Luft und Liebe kann man leben…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons